Euer Gott kann uns gar nix!

Liebe Atheisten und andere Jahwe-Ungläubige,

von höchster Stelle haben wir bei MGEN soeben die Versicherung erhalten, dass die meisten von uns gegen die Macht der wilden Bibel-Gottheit Jahwe immun sind, und wir uns daher nicht vor Blitz, Donner und ewiger Höllenfolter zu fürchten brauchen. Denn (Richter 1.19):

Und der HERR war mit Juda, und er nahm das Gebirge in Besitz. Aber die Bewohner der Ebene waren nicht zu vertreiben, weil sie eiserne Wagen hatten.

Zumindest diejenigen von uns, vor deren Haus ein eiserner Wagen steht, sei es VW, Opel oder ein Japaner, sind also vor dem Zorn des Gottes sicher. Und die anderen können sich bestimmt beim Herannahen der Apokalypse noch schnell ein Mietauto sichern.

Dieser Beitrag wurde unter Jahwe, Judentum, Religion, Spaß mit der Bibel abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Euer Gott kann uns gar nix!

  1. Mabuse schreibt:

    Geht auch ne alte Schubkarre oder Rollstuhl ?
    Rollschuhe ?

    Gefällt mir

  2. zentao schreibt:

    Glaube ist alles….ich habe leider nur ein Fahrrad und lese nicht in heiligen Bücher und darum geht es mir sehr gut…
    Liebe Grüsse zentao

    Gefällt mir

  3. ZetaOri schreibt:


    Und der HERR war mit Juda, und er nahm das Gebirge in Besitz. Aber die Bewohner der Ebene waren nicht zu vertreiben, weil sie eiserne Wagen hatten.

    Nun, inzwischen haben auch die Bewohner der Gebirge: …

    … und der Gewässer: …

    … diese ‚eisernen Wagen‘, und sogar aus der Luft: …

    … und selbst dem luftleeren Raum: …

    … dürften sie kaum noch zu ‚vertreiben‘ sein. (Ich hoffe doch, Alu geht auch? Immerhin haben wir das selber aus ‚Erde‘ mittels ‚Einhauchen‘ des elektrischen ‚Odems‘ geschaffen.)
    Der Raum für die ‚Besitzergreifung‘ durch den ‚HERRN‘ wird langsam etwas eng.
    >;->

    Gefällt mir

    • manglaubtesnicht schreibt:

      „Ich hoffe doch, Alu geht auch?“

      Eine sehr gute Frage. Die naheliegende Antwort „Jesus hat Alu nie explizit verboten, daher geht das“ zieht bei den Christen nicht, denn er hat sich ja z.B. auch nie explizit gegen Lesben und Schwule geäußert – was als implizites, aber dennoch sehr deutliches Ablehnen gedeutet wird. Nun ja, er hat auch nie gesagt, ob er gern Hühnchen isst. Ist das nun auch verboten?

      Die Aussichten in den Rollschuhen des Kommentators Mabuse halte ich für exegesetechnisch eher mau. Es sei denn, man montiert sie z.B. unter eine eiserne Badewanne.

      Gefällt mir

  4. itna schreibt:

    Da sieht man wieder, wie genial die Prophezeiungen der Bibel sind, sogar Autos wurden schon vorhergesagt.👼🏼

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s