Das Evangelium des Heiligen Potter

Der heilige Potter ist der Sohn des Herrn. Er hat die Welt von dem Bösen erlöst (sieben Mal), dabei hat er zahlreiche Wunder vollbracht. Der heilige Potter hat eine Reihe von Jüngern um sich geschart, die ihm treu ergeben waren und seinen Lehren folgten. Auch diese Jünger konnten Wunder wirken. Potter war demütig und bescheiden und hat seine Göttlichkeit nie betont. Stattdessen hat er stets das Gute getan und die Unschuldigen beschützt. Seine Bestimmung wurde durch den großen Propheten Dumbledore vorher gesagt. Er ist nie gestorben und lebt daher ewig. Es ist davon auszugehen, dass er zu seinem himmlischen Vater zurück gekehrt ist.

Die Frohe Botschaft: Die Sieben Büchern des Potter

All dies wird in den “Sieben Büchern des Potter” beschrieben, die Gott der heiligen Joanne in die Feder diktiert hat. In diesen Büchern werden zahlreiche Augenzeugen für die Wundertätigkeit des Potter benannt. Sie müssen daher wahr sein. Auch in unseren schlimmen Zeiten hat der heilige Potter Millionen Anhänger – die meisten davon sind etwa 15 Jahre alt. Für ihren unerschütterlichen Glauben an den heiligen Potter musste die heilige Joanne ihr Leben lang viel Spott und Hohn erfahren, wurde aber von Gott durch unfassbaren Reichtum belohnt.