MGEN-Podcast 104: Memetik – Die Mechanik der kulturellen Evolution

Das Konzept der Memetik will die Mechanik hinter der Verbreitung von Ideen und Ideenkomplexen – wie Götterglauben, Kommunismus oder Homöopathie – aufdecken,  indem es die kulturelle Evolution der biologischen Evolution gegenüber stellt. Oliver schildert Kernkonzepte, Beispiele und Kritikpunkte an der Memetik. Oliver sieht die beschriebenen Mechanismen in der Welt am Werk, Till bleibt freundlich neutral – aber Martina ist sehr, sehr skeptisch.

Fragen oder Anmerkungen, Themenvorschläge oder Beschimpfungen bitte unter diesem Artikel in den Kommentaren hinterlassen oder an mgenblog@gmx.de. Falls ihr mögt, bewertet uns bei Apple Podcasts.

MGEN-Podcast 103: Der Erzbischof, der Corona-Fake und der „Great Reset“

Seit über einem Jahr fällt er immer wieder durch absurde Wortmeldungen auf: Der ehemalige päpstliche Diplomat und Erzbischof Carlo Maria Viganò behauptet, dass die Corona-Pandemie ein Werkzeug satanischer Kräfte sei um die Weltherrschaft zu erlangen, dass „geheime Eliten“ einen Great Reset planten um die Menschen gefügig zu machen. Woher hat er dieses Wissen? Natürlich auf direktem Wege von der Heiligen Jungfrau, der Gottesmutter höchstpersönlich. Und welche geheimen Mächte sollen laut des Erzbischofs hinter der ganzen Aktion stecken? – Als MGEN-Hörer:in kann man es sich schon denken.

Ist Erzbischof Viganò bösartig, verrückt oder einfach nur katholisch? Martina schaut sich seine Äußerungen genauer an und findet Verbindungen in die deutsche Politik.

Fragen oder Anmerkungen, Themenvorschläge oder Beschimpfungen bitte unter diesem Artikel in den Kommentaren hinterlassen oder an mgenblog@gmx.de. Falls ihr mögt, bewertet uns bei Apple Podcasts.

MGEN-Podcast 102: Spiritualität — Was ist das?

Immer wieder hört man von Leuten, dass sie zwar nicht religiös seien, aber total „spirituell“. Das MGEN-Team ist verwirrt: Was genau soll das eigentlich sein, Spiritualität?

Till beißt in den sauren Apfel und schaut sich Definitionen des Begriffs „Spiritualität“ an. So viel sei schon verraten: Sie widersprechen sich alle gegenseitig.

Fragen oder Anmerkungen, Themenvorschläge oder Beschimpfungen bitte unter diesem Artikel in den Kommentaren hinterlassen oder an mgenblog@gmx.de. Falls ihr mögt, bewertet uns bei Apple Podcasts.

MGEN-Podcast 101: Der langsame Kollaps des Erzbistums Köln

In Erzbistum Köln geht das Entsetzen um: Wer hätte ahnen können, dass die Kirche massenhaft Kindesmissbrauch betreibt?! – In Köln jedenfalls niemand! Es geht nicht um Kleinigkeiten: Die Kardinäle Hoeffner, Meisner und Woelki und ihre Führungsmannschaften haben massenhaft und routiniert Kindesmissbrauch vertuscht, Missbrauchstäter geschützt und neue Taten ermöglicht. Belastet wird der gesamte Führungsstab des Erzbistums, inklusive Kardinal Woelki, Weihbischof Ansgar Puff, der ehemaligen Kölner Generalvikar Norbert Feldhoff und sein Nachfolger Dominikus Schwaderlapp, der ehemalige Generalvikar und heutige Erzbischof von Hamburg, Stefan Heße.

Die Überraschung der Katholik:innen schlägt in Wut um, als der Kölner Kardinal Woelki ein PR-Desaster nach dem anderen hinlegt. Taufscheinchristen und engagierte Laien treten in Scharen aus, der kirchliche Mittelbau probt den Aufstand. Der Kölner Kardinal entschließt sich zu einer Charmoffensive – Ein Auftritt in Düsseldorf soll die Wende bringen! Ausgerechnet in einer Gemeinde, in der Woelki vorher lästig gewordene Missbrauchspriester abgeladen hatte.

Fragen oder Anmerkungen, Themenvorschläge oder Beschimpfungen bitte unter diesem Artikel in den Kommentaren hinterlassen oder an mgenblog@gmx.de. Falls ihr mögt, bewertet uns bei Apple Podcasts.

MGEN-Podcast 100: Alle ein bißchen gaga -äh- religiös?

MGEN-Wordpress-Artikelillustrationen-2021-Folge-100Im Wochenmagazin „Die Zeit“ musste zum Thema Religion mal wieder eine Seite vollgeschrieben werden. Autor Hannes Leitlein elaboriert ausführlich, warum die moderne Welt viel religiöser ist, als alle denken. Er kommt zum Schluß, dass auch Atheist:innen -Überraschung!- Anhänger von Religionen sind – zum Beispiel der Aufräum-Religion oder der Yoga-Religion.

Till bespricht den Artikel „Religion: Warum wir den Sinn suchen“ von Hannes Leitlein. Spätestens als mit dem Begriff „Spiritualität“ hantiert wird, fällt Oliver das Müsli vom Löffel.

Fragen oder Anmerkungen, Themenvorschläge oder Beschimpfungen bitte unter diesem Artikel in den Kommentaren hinterlassen oder an mgenblog@gmx.de. Falls ihr mögt, bewertet uns bei Apple Podcasts.

MGEN-Podcast 99: Der Fall „Papierklavier“ – Die Deutsche Bischofskonferenz sabotiert ihren eigenen Preis

MGEN-Wordpress-Artikelillustrationen-2021-Folge-099Das Urteil der Jury ist eindeutig: „Papierklavier“ von Elisabeth Steinkellner ist das beste Jugendbuch des Jahres und soll mit dem Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2021 ausgezeichnet werden. Dazu erstmal unsere Gratulation – denn das Buch geht überraschend vernünftig mit der Lebenswirklichkeit junger Menschen um. Doch dann steigt die Deutsche Bischofskonferenz auf die Bremse und verkündet: Das Buch entspricht „nicht hinreichend den Kriterien des Preises“ – die Verleihung fällt aus.

Kommen die Bischöfe nicht mit der Patchwork-Familie klar, mit der Schilderung einer Mutter als selbständige Frau? Ist es die Transperson als Freundin der Hauptfigur? Oder ist die Kirche schockiert, weil ihrem Urbi-Orbi-Zauberspruch nicht genug Respekt entgegengebracht wird? Martina hat sich das Buch und die Aussagen der Beteiligten genauer angeschaut und überlegt, was uns die Causa „Papierklavier“ über die Qualität der Diskussion innerhalb der Kirche offenbart.

Fragen oder Anmerkungen, Themenvorschläge oder Beschimpfungen bitte unter diesem Artikel in den Kommentaren hinterlassen oder an mgenblog@gmx.de. Falls ihr mögt, bewertet uns bei Apple Podcasts.

MGEN-Podcast 98: „Betten einer Frau“ – Katholisches Wijngaards-Institut deutet schwulen Sex neu

gay-okayTill nimmt ein Papier unter die Lupe, das belegen soll, dass man aus der Bibel doch nicht ableiten kann, homosexuelle Beziehungen oder Handlungen seien zu verurteilen oder sogar Sünde.

Fragen oder Anmerkungen, Themenvorschläge oder Beschimpfungen bitte unter diesem Artikel in den Kommentaren hinterlassen oder an mgenblog@gmx.de. Falls ihr mögt, bewertet uns bei Apple Podcasts.

MGEN-Überblick 12: Gottesbeweise und Theodizee

Spas_vsederzhitel_sinayAls wir mit dem Podcast angefangen hatten, hielt ich es für eine gute Idee ein paar der klassischen „Gottesbeweise“ durchzusprechen. Ziemlich schnell habe ich dann aber gemerkt, dass das in unserem Podcast-Format nicht allzu gut funktioniert. Würde ich heute also nicht mehr so machen.

Trotzdem habe ich unsere Segmente zu den ontologischen, kosmologischen und teleologischen „Gottesbeweisen“ zu einer Überblicksfolge zusammengeschnitten und noch ein Segment zum Schachmatt für Theisten, also zur Theodizee, dazu gepackt. Vielleicht interessiert’s ja jemanden. Wenn ihr mögt, schreibt mir gern eure Gedanken und Argumente zu dem Thema.

Fragen oder Anmerkungen, Themenvorschläge oder Beschimpfungen bitte unter diesem Artikel in den Kommentaren hinterlassen. Falls ihr mögt, bewertet unseren Podcast doch bei Apple Podcasts und abonniert ihn bei

MGEN-Podcast 97: Corona als „Herausforderung an die Theologie“

Der Autor Gerald Wagner schreibt in der FAZ eine Seite voll, und zwar über Corona, Krankheiten als Strafe Gottes und die sich daraus ergebenden, angeblichen „Herausforderungen an die Theologie“. Till beschreibt, dass der Autor sich verdammt nah an die Wahrheit heran prischt, aber die drohende Erkenntnis – „daraus folgt, dass Gott nicht existiert“ – dann doch geschickt vermeidet.

Fragen oder Anmerkungen, Themenvorschläge oder Beschimpfungen bitte unter diesem Artikel in den Kommentaren hinterlassen oder an mgenblog@gmx.de. Falls ihr mögt, bewertet uns bei Apple Podcasts.

MGEN-Podcast 96: „Mit Strafe drohen und dem Volke Ehrfurcht lehren“ – Katholische Ideen zum Überwinden der Kirchenkrise

Martina hat sich mit der ZAP-Studie zur Stimmungslage in der katholischen Kirche beschäftigt. Ihr Urteil ist eindeutig: Eine Quatschstudie mit Quatschfragen, auf die die Katholik:innen mit hanebüchenem Unsinn antworten.

Aber lustig ist’s schon.

Fragen oder Anmerkungen, Themenvorschläge oder Beschimpfungen bitte unter diesem Artikel in den Kommentaren hinterlassen oder an mgenblog@gmx.de. Falls ihr mögt, bewertet uns bei Apple Podcasts.